Forum: Forum Gynäkologie und Geburtshilfe

Expertenforum durchsuchen: (Erweiterte Suche)

Frage: andauernde Unterleibsbeschwerden

Hallo, meine Geschichte zieht sich nun schon etwas länger hin: Angefangen hat es im februar 2007 als ich plötzlich ziemlich starke Unterleibsschmerzen links bekam. Mein Frauenarzt untersuchte mich und konnte nichts feststellen. Ich solle erstmal abwarten. Zu diesem Zeitpunkt nahm ich die Pille. Nachdem aber die Schmezen auch nach 3 Monaten nicht weggingen habe ich mich dazu entschlossen, die Pille abzusetzen. Danach wurden die Schmerzen weniger aber sie waren nie ganz weg. Im Dezember hatte ich dann eine Curettage und konnt im Januar wieder mit der Pille anfangen. Seitdem habe ich wieder diese starken stechenden Schmerzen im linken Unterleib. Seitdem wurden die Tage an denen ich Schmerzen hatte von Monat zu Monat mehr. Im Monat April musste ich mich deswegen sogar eine Woche krankschreiben lassen, da gar nichts mehr ging. In diesem Monat war ich EINE Woche bescwerdefrei. Das einzige was mir geholfen hat, waren Schmerzmittel. Eine Wärmflasche brachte KEINE Linderung sondern eher im Gegenteil, die Schmerzen wurden schlimmer. Ruckartige Bewegungen, wie Fahrradfahren oder langes Laufen sind für mich fast nicht möglich. Jetzt hat mir mein Frauenarzt zu einer Bauch- und Gebärmutterspiegelung geraten, welche ich auch am Montag habe durchführen lassen. Es wurden einige kleinere Verwachsungen gelöst, ansonsten war alles unauffällig. Heute habe ich nun mit einem neuen Pillensreifen angefangen und schon habe ich wieder diese stechenden Schmerzen. Soll das wirklich an der Pille liegen. Wir haben im Verlaufe der Zeit das Präpaat schon 3 mal gewechselt und jedes Mal war es das gleiche. Entschuldigen Sie bitte meinen Roman aber ich weiß einfach nicht mehr weiter. Danke für Ihre Antwort.


Antwort:

Ich bedanke mich für die ausführliche Beschreibung, doch leider ist man auf diese Weise auch als Arzt ziemlich hilflos - der Rat zu einer OP scheint mir gegeben ! und sie müssen es alleine entscheiden - es wird j an ihrem Körper operiert - empfehlen kann ich es ihnen - die ltztliche Entscheidung ob, müssen sie fällen ! lg Just

Experte: Dr. Alexander Just



Zurück

Weitere Fragen in diesem Forum:

Schwanger nach FG
Ernährung
Schlafprobleme
femurlänge
Fundusstand
Totaler Muttermundverschluss mit cercalge
Hirnschaden durch Sauerstoffmangel in der Schwangerschaft?
Duphaston
Verdacht Microenzephalie
Kann Arzt frühen Abort verhindern? - Dringend
Listeriose Verdacht
Myom in der Schwangerschaft
Stiche nach Anstrengung
Enterococcus
Schmerzen im Oberbauch, Kopfweh und Übelkeit
31.SSW Dystrophie? bin komplett am Ende, bitte um Hilfe
brauner ausfluss nach ende der periode
Endomytriose
eine Frage vergessen :-)
Bakterielle Entzündung
Blutung???
Dostinex!
Blutung
eiter geschwülste
Curettage?
Adenomyosis uteri
APC Resistenz + Pille danach (Vikela)
duphaston
Blutungen während der Schwangerschaft
aussetzen der Periode
?Schwangerschaft?
2 mal periode verpasst!!
andauernde Unterleibsbeschwerden
Dicker Ausfluß aus der Scheide
Blutungen 5 Monate nach KS
blutfropfen
blutung nach dem sex
blutung
blutung
Das erste Mal
Blut und Ausfluss
bräunlicher Ausfluß- leichte Schmierblutung
Ausfluss&Unangenehmer Geruch
Blut nach der Regelblutung