Forum: Hebammen Forum

Expertenforum durchsuchen: (Erweiterte Suche)

Frage: Meine Fruchtblase platze?

Liebe Frau Trieb!Die Geburt meiner Tochter liegt nun schon 1 Jahr zurück aber trotzdem frage ich mich oft, weshalb alles so gelaufen ist.Nacheiner problemlosen Schwangerschaft platzte 5 Tage über Termin meine Fruchtblase, mit grünem Fruchtwasser. In der Klinik angekommen, wurde ein Ultraschall gemacht und dann erwähnte die Ärztin so nebenbei das sich das Baby nach vorne gedreht hat und es besser wäre mit meinem Befund gleich heute noch einzuleiten. So bekam ich ein Scheidenzäpfchen und nach 3 Stunden bekam ich Wehen die ich allerdings nur in der linken Pohälfte verspürte, die in den Oberschenkel ausstrahlten. In den nächsten 5 Stunden konnte ich gut die Wehen veratmen und dann war auch der Muttermund auf 9 cm offen. Noch immer hatte ich noch keine einzige Wehe im Bauch, aber ich verspührte starke Schmerzen am Steißbein. Ich habe immer gelesen Übergangswehen dauern max. 2 Stunden bei mir haben sie 4 Stunden gedauert, bis entlich die Hebamme reagierte und einen Arzt hinzuzog.ER drückte mir bei jeder Wehe stark auf den Bauch, aber nix ging weiter, Dann kam noch ein Arzt dazu und meinte es hilft nur mehr die Saugglocke. So kam es das meine Tochter mit Saugglocke geholt wurde, während ein anderer Arzt mit beiden Händen auf meinen Bauch drückte. Mein Freund war sehr geschockt von diesem Anblick.5 fremde Personen standen um mich .So kam es das Nadine mit 2. Hinterer Hinterhaupslage geboren wurde und ich einen Dammriss 3b und Dammschnitt hatte. Ich mußte sofort per Vollnarkose operiert werden und war daher 2 Stunden von meinem Baby getrennt. Ich hatte sehr viel Blut verloren und hatte 7 Monate lang probleme mit meiner Dammnaht.Ich hatte mir die Geburt und die ersten Stunden mit unserem Kind so schön ausgemalt und dann endete es so.Als ich entlassen wurde meinte der Arzt beim nächsten Kind muß ich sowieso einen kaiserschnitt machen lassen, da das Risiko zu groß wäre, das der After ganz durchreißt. Aber ist das wirklich so? Wir möchten noch ein Kind und ich hoffe sehr das ich normal entbinden kann.


Antwort:

Liebe I! Es tut mir sehr leid, dass du ein so negatives Geburtserlebnis hattest. Doch ich kann dich beruhigen, es ist gut möglich, dass du beim zweiten Kind ganz normal gebären kannst und es für dich auch ein gutes Erlebnis werden kann. Ich empfehle dir in diesem Fall dich schon in der Frühschwangerschaft mit einer kompetenten und einfühlsamen Hebamme in Kontakt zu treten, damit sie dir von Beginn an den Rücken stärkt und dich gemeinsam mit deinem Partner durch die schwierigen Phasen begleitet. Sehr vielen Frauen nach traumatischen Geburten hat mein BUCH LUST AUFS GEBÄREN großen Mut gemacht es bei der nächsten Geburt doch zu schaffen, unter dem Strich, ein positives Geburtserlebnis zu haben. Im Buch kannst du auch nachlesen wie wichtig es ist, dass du deinen Damm wirklich gut vorbereitest. (auf Zucker wenn irgendwie möglich fast ganz zu verzichten, Kümmeldampfsitzbäder, Damm-Massage mit der TT-Narbencreme etc.). Unter www.hebamme-traude-trieb.at kannst du dir eine Leseprobe gönnen und wenn es dir gefällt unter office@apoteesdorf.at per Mail bestellen. Ich habe schon wirklich vielen Frauen nach nicht so schönen Geburt zu einer schönen Geburt verhelfen können. Du schaffst es ebenfalls und wirst dir ein gutes Team organisieren. Viel Zuversicht wünscht Hebamme Traude Trieb

Experte: Traude Trieb



Zurück

Weitere Fragen in diesem Forum:

Suche Ort zum entspannen ?
Starke Schmerzen im unteren Rückenbereich und Schambereich
Einschlaf /durchschlaf probleme
Verhärtung durch Akupunktur
Rückenschmerzen + Radfahren
Schmerzen in der Symphyse
Schmerzen Oberschenkel - Schambeinbereich
Übungswehen
Krankenhausphobie?
Ausfluss hat sich seit gestern etwas verstärkt!
Weißer Ausfluß ist das auch normal?
Ich habe neine periode ziemlich unregelmässig
Nachgeburts - Betreuung für Paare?
Leichte schmierblutung?
Vorzeitige plazenter lösung?
Sei entfernen der Cerclage regelmäßig starke Wehen?
Sternenguckerposition meines kindes
Die pille danach
Bs ein normaler zyklus entstehen kann?
Meine Fruchtblase platze?
Schwangerschaftsvergiftung
11 Wochen Krankenhaus wegen vorzeitiger Wehen?
Bei der Geburt bin ich ein wenig gerissen?
We sollte narbe nach einem riss in der scheidenwand aussehen?
Sheidenbereich innen nach der geburt verändert?
Muttermund ist seit 2 wochen weich
Habe ich oft starke wehen?
Dammriss 2. Grades?