Forum: Forum Gynäkologie und Geburtshilfe

Expertenforum durchsuchen: (Erweiterte Suche)

Frage: 31.SSW Dystrophie? bin komplett am Ende, bitte um Hilfe

Sehr geehrter Herr Doktor! Ich hatte am DI meine 3. (MuKi-PAss) Ultraschalluntersuchung beim FA und der schickte mich ins KH zur Untersuchung, weil dass Baby viel zu klein ist und er nicht wusste ob es gut versorgt wird(Dystrophie). Die Nabelschnur war beim Doppler durchblutet. Ich muss jetzt jede Woche zur Kontrolle ins KH um zu sehen ob das Baby weiter wächst und die Nabelschnur durchblutet ist. Leider war das Personal im KH nicht freundlich und sehr kurz angebunden. Ich weiß nicht, wie wir dann am Besten weiter vor gehen? Was ist wenn das Baby gut versorgt ist aber trotzdem nicht oder nur sehr wenig wächst? Was passiert wenn es nicht mehr oder zu wenig wächst? Ich habe das Gefühl, dass mit der SS etwas nicht in Ordnung ist, mir ging es heute in der Nacht so schlecht wie noch nie, mir war extrem übel, ich hatte Bauchschmerzen und einen starken Druck im Kopf. Jeden Tag fühle ich mich unwohler. Mir ist leider 24h am Tag extrem schlecht (vom ersten Tag der SS an) und ich habe mittlerweile auch starkes Sodbrennen, in der Nacht kann ich nur sehr schlecht und wenig schlafen. Mein Oberbauch schmerzt seit ca. 2 Wochen auch immer wieder strak. Mein erster Sohn ist in der Trotzphase. Es ist eine extrem belastende und anstrengende Zeit im Moment. Gott sei Dank habe ich so einen tollen Ehemann, ohne ihn würde ich das alles nicht durchstehen. Trotzdem bin ich komplett am Ende mit meinen Kräften, ich kann wirklich nicht mehr. Mein Sohn fordert mich so sehr und ich kann ihm nicht das geben was er braucht, weil es mir wirklich sehr schlecht geht. Was soll ich in dieser Situation tun? Wie überstehe ich die letzten 2 Monate der SS? Vielen Dank. Mfg Nadine


Antwort:

Werte Nadine, viel zu klein bedeutet wohl - das Kind ist mehr als 2 Wochen unter der Norm - wenn dem so ist - die Durchblutung der Nabelschnur zeigt keine schlechten Zusatzkriterien des Durchflusses - das Kind behält oder verringert leicht seine Dystrophie, dann sollte man unbedingt weiter zuwarten und bei dem Erreichen der 34 SSW oder besser 36 SSW einen Kaiserschnitt machen! lg Just Sie können ja auch in ein Zentrum für Ultraschall gehen (FETOMED WIEN) - hier können sie sich einen Zeitmeinung einholen !

Experte: Dr. Alexander Just



Zurück

Weitere Fragen in diesem Forum:

Schwanger nach FG
Ernährung
Schlafprobleme
femurlänge
Fundusstand
Totaler Muttermundverschluss mit cercalge
Hirnschaden durch Sauerstoffmangel in der Schwangerschaft?
Duphaston
Verdacht Microenzephalie
Kann Arzt frühen Abort verhindern? - Dringend
Listeriose Verdacht
Myom in der Schwangerschaft
Stiche nach Anstrengung
Enterococcus
Schmerzen im Oberbauch, Kopfweh und Übelkeit
31.SSW Dystrophie? bin komplett am Ende, bitte um Hilfe
brauner ausfluss nach ende der periode
Endomytriose
eine Frage vergessen :-)
Bakterielle Entzündung
Blutung???
Dostinex!
Blutung
eiter geschwülste
Curettage?
Adenomyosis uteri
APC Resistenz + Pille danach (Vikela)
duphaston
Blutungen während der Schwangerschaft
aussetzen der Periode
?Schwangerschaft?
2 mal periode verpasst!!
andauernde Unterleibsbeschwerden
Dicker Ausfluß aus der Scheide
Blutungen 5 Monate nach KS
blutfropfen
blutung nach dem sex
blutung
blutung
Das erste Mal
Blut und Ausfluss
bräunlicher Ausfluß- leichte Schmierblutung
Ausfluss&Unangenehmer Geruch
Blut nach der Regelblutung