Forum: Forum Gynäkologie und Geburtshilfe

Expertenforum durchsuchen: (Erweiterte Suche)

Frage: Kann Arzt frühen Abort verhindern? - Dringend

Guten Tag! Ich habe Anfang des Jahres in der 9. Woche gesagt bekommen, dass ich in der 5.-6. Woche einen Abort hatte. Er kündigte sich damals an mit hellroten, leichten Blutungen, stechende, aber leichten Schmerzen im Unterleib und plötzliches Wegfallen des typischen Unterleibziehens (6. Woche), welches auf das Wachsen der Gebärmutter zurückzuführen ist. Letzteres kenne ich genau, da ich bereits eine Tochter habe. Nun bin ich wieder in der 5. Woche schwanger. Ich spüre, dass die Gebärmutter wächst (heute erst wieder dieses Ziehen gespürt), gleichzeitig jedoch auch wieder ein einseitiges Stechen gespürt und rotes Blut auf dem WC-Papier entdeckt. Jedoch nur minimal. Ich befürchte der Schmerzen wegen wieder eine drohende Fehlgeburt. Hat es jetzt schon Sinn zum Arzt zu gehen? Kann der überhaupt schon etwas diagnostizieren, und vor allem: Könnte er eine drohende Fehlgeburt überhaupt verhindern? Wenn nicht würde ich natürlich lieber abwarten was weiter passiert. Oder wäre das fahrlässig?


Antwort:

Sehr geehrte Patientin, nicht jede SS ist gleich und auch die Schmerzen, die sie haben, können sie nicht nur in die einen oder in die andere Richtung interpretieren - aus meiner Erfahrung kann ich sagen - Schmerzen alleins sagen noch gar nichts aus - Blutungen (hellrotbraun oder nur hellrot) in Kombination mit Schmerzen sind grundsätzlich kein gutes Zeichen - aber auch hier beweisen Ausnahmen die Regel! Einen frühen Abort vor der 10 .Woche oder auch vor der 12. Woche kann ein ARZT mit den heutigen Mittel kaum verhindern - es ist in 95% der Fälle die Gesundheit des Kindes, der in diesem Fall eine Rolle spielt und sie wollen ja ein gesundes Kind haben - würden sie also was dagegen tun können - dann würden sie in 95% der Fälle nur die "schlechte Nachricht" für einen kleinen Zeitraum posponieren, aber letztlich wäre es immer bitterlich! GEDULD ist HIER wirklich angebracht!lg Just

Experte: Dr. Alexander Just



Zurück

Weitere Fragen in diesem Forum:

Schwanger nach FG
Ernährung
Schlafprobleme
femurlänge
Fundusstand
Totaler Muttermundverschluss mit cercalge
Hirnschaden durch Sauerstoffmangel in der Schwangerschaft?
Duphaston
Verdacht Microenzephalie
Kann Arzt frühen Abort verhindern? - Dringend
Listeriose Verdacht
Myom in der Schwangerschaft
Stiche nach Anstrengung
Enterococcus
Schmerzen im Oberbauch, Kopfweh und Übelkeit
31.SSW Dystrophie? bin komplett am Ende, bitte um Hilfe
brauner ausfluss nach ende der periode
Endomytriose
eine Frage vergessen :-)
Bakterielle Entzündung
Blutung???
Dostinex!
Blutung
eiter geschwülste
Curettage?
Adenomyosis uteri
APC Resistenz + Pille danach (Vikela)
duphaston
Blutungen während der Schwangerschaft
aussetzen der Periode
?Schwangerschaft?
2 mal periode verpasst!!
andauernde Unterleibsbeschwerden
Dicker Ausfluß aus der Scheide
Blutungen 5 Monate nach KS
blutfropfen
blutung nach dem sex
blutung
blutung
Das erste Mal
Blut und Ausfluss
bräunlicher Ausfluß- leichte Schmierblutung
Ausfluss&Unangenehmer Geruch
Blut nach der Regelblutung