strand

KATALONIEN - Der perfekte Familienurlaub

von

Kind am Strand
Foto: Platja Calella / l’Ajuntament-de-Calella

Katalonien gehört zu der beliebtesten Urlaubsregionen Spaniens. Im Sommer gibt es eine Vielzahl an tollen Festivals und Festen mit speziellen familienorientierten Aktivitäten. Also, unbedingt den Veranstaltungskalender ihrer Destination anschauen!

Es gibt hier so viel zum Sehen und Genießen, dass wir nur ein paar Sommer-Tipps herausheben können.

Zunächst eine kurze Übersicht:

Die Küste Kataloniens ist 580 km lang und ist von Norden nach Süden in 3 Zonen unterteilt:

  1. Costa Brava: ab der französischen Grenze, ist ca. 135 km lang
  2. Costa Barcelona: der Küstenabschnitt der Provinz Barcelona ist ca. 125 km lang
  3. Costa Daurada: die Küste der Provinz Tarragona ist ca. 60 km lang

1. Costa Brava

Die Costa Brava ist ein interessantes Urlaubsziel für Familien.
In dieser Gegend findet man kleine Fischerdörfer und Küstenstädte mit schönen Stränden und Buchten, historische Stätten, alte Burgen, aber auch Naturschutzgebiete mit unberührter Natur und herrlichen Wanderwegen.

Gerade bei der Hitze im Sommer sind die Wasserparks der Gegend eine gute Abwechslung:

Aquabrava, Roses: mit 19 verschiedenen Attraktionen.

Kinder in Aquabrava
Foto: Aquabrava

Water World: außerhalb von Lloret de Mar liegt einer der größten Wasserparks in Europa.

Wasserpark Water World
Foto: Water World

Empuriabrava: eine Wasser-Erlebniswelt auf dem Meer!

Außerdem gibt es 2 Kletterparks, einen in Pals und einen in Platja d’Aró für alle, die mehr Abenteuer suchen:

Parc d’Aventura Costa Brava: mit über 80 Abenteueraktivitäten und Parcours für alle Altersstufen, außerdem mit einem eigenen Spielplatz für die ganz Kleinen (1-5 Jahren).

  • Einer der wichtigsten Flughäfen der Costa Brava befindet sich in Girona, die eine bezaubernde Altstadt mit jeder Menge Schätze bietet.
  • Bekannte Orte/Strände der Costa Brava: Roses, Palamós, Blanes, Sant Feliu de Guíxols, Castell-Platja d’Aro y Lloret de Mar, L’Estartit, Tossa de Mar.

2. Costa Barcelona

Bezeichnet das Küstengebiet um die katalanische Hauptstadt, Barcelona. Hier sind die Strände breit und aus gröberem Sand.

Barcelona ist die zweitgrößte Stadt Spaniens und sicherlich einen Besuch wert!

  • Wenn man kein Auto mieten will, kann man sehr bequem und günstig mit dem Autobus direkt vom Flughafen bis zum Zentrum Barcelonas fahren.
  • Hier unbedingt die Hop-On/Hop-Off-Stadtbesichtigung mit dem Doppeldeckerbus machen.
    Es werden zwei unterschiedliche Routen angeboten mit Haltestellen an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt. Von der Sagrada Familia bis…Camp Nou (für die Fußballfans von FC Barcelona…).
  • Wenn man nicht weiterfahren möchte, gibt es in Barcelona einen künstlich angelegten 4 km langen Sandstrand.

Die Küste Barcelonas bietet aber auch andere schöne Familienstrände wie z.B. die langen und breiten Strände von Calella, Santa Susanna und Castelldefels oder die kleinen und verborgen Strände von La Vinyeta und Garraf. Schöne Urlaubsorte sind auch Vilanova i la Geltru und Maresme.

3. Costa Daurada

Mit den langen, breiten und seicht abfallenden Stränden aus feinem goldenen Sand ist die Costa Daurada ideal für Familien mit Kindern.
Hier findet man schöne Familien-Strandorte wie z.B. Calafell, Salou oder Cambrils.

Will man ein bisschen mehr Action ist ein Besuch von Aquopolis und/oder PortAventura World Park + Ferrari Land ein „Muss“!

Aquopolis Costa Dorada

der Wasserpark in der Nähe von Salou (südlich von Tarragona), bietet:
• viele Wasserattraktionen
• einen exklusiven Bereich für die kleineren Besucher und
• auch die Möglichkeit mit Delfinen zu interagieren! Für Kinder ab 7 Jahren möglich. Tickets für die Interaktion mit Delfinen können per Internet bestellt werden, man muss aber 2 Wochen vor dem Besuch sich unter der Tel.Nr. +34-977 033 448 anmelden! Kinder zw. 7 - 9 Jahren (Körpergröße unter 1,40m) müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Aquopolis
Fotos: Aquopolis

PortAventura World Parks & Resort

Perfekt gelegen, nur 1 Stunde südlich von Barcelona und gleich am Strand, bietet das Resort
• 5 Themen-Hotels
• Einen Themenpark: „PortAventura Park“ (hier kann man 6 unterschiedliche Welten erleben: Mediterránia, Polynesia, China, México, Far West mit vielen Hochschaubahnen und Attraktionen für Groß und Klein, und SésamoAventura für die Kleinsten)
• Einen Wasser-Park: „PortAventura Caribe Aquatic Park“ und
• seit April 2017 das Ferrari-Land, in dem Motorsportfans auf ihre Rechnung kommen.

Es werden auch Tagestouren von Barcelona mit dem Bus angeboten.

PortAventura World Parks
Fotos: PortAventura World

Eine Karte von Katalonien mit den wichtigsten Urlaubsorten

Karte Katalonien
Katalonien

Zurück